Gedanken zur Sommerzeit

 

Gerade für Menschen, die sowieso schon an einem gestörten Schlaf leiden, bringt die zweimal jährliche Umstellung der Uhrzeit weitere Probleme mit sich.

Hat man einmal, oft mit Hilfe von Medikamenten, einen Schlafrhythmus gefunden, der einerseits die ausreichende Schlafdauer und andererseits, die genügende Wachheit am Tage garantiert, wird dieses fragile Gleichgewicht durch den unbegründeten und wie wir seit langem wissen, unsinnigen Eingriff in die Uhrzeit regelmäßig über den Haufen geworfen.